Auswirkung auf auf gespannt of the FIA ​​directive at Toto Wolff Spa

(Motorsport-Total.com) – Mercedes kann sich die aufstrebende Form in Frankreich und Ungarn, Als man zwei Doppelpodien einfahren konnte in Serie, noch immer nicht ganz erklären. Auch der Formumschwung in Budapest, als man erlebte “den schlechtesten Freitag der Saison” erlebte, aber nur einen Tag später auf Pole fahren konnte, bleibt räselhaft.

Toto Wolff in Mercedes-Box

scaling

“Ich habe dafür keine Erklärungen”, Sagt Teamchef Toto Wolff, der an sein Team nach der unverhofften Ungarn folgende Bitte letter: “Ich habe Shov [Andrew Shovlin, leitender Renningenieur bei Mercedes] gesagt, dass er alles aufschreiben soll, was sie heute gemacht haben”.

“Und includung des Essens, um nachvollziehen zu können, warum es so intestine lief”, Schertz Wolff. “Aber ehrlich gesagt, diese Saison schwankt zwischen Depression und Überschwänglichkeit und ändert sich manchmal von Day zu Tag.”

Wolff: Windkanal permits you to work on the website.

“Vir haben [am Freitag] Dinge ausprobiert, die überhaupt nicht funktionierung haben, aber sie gaben uns ein wenig mehr Orientierung für [den Samstag]. Es ist in diesem Jahr aber ehrlicherweise eine schmerzhafte Übung”, so Mercedes-Teamchef nach dem dem Qualifying in Budapest.

Although Mercedes das fänglich starke “Bouncing” ausgemerzt hat, scheinen die Weltmeister der beggenen eight Jahre immer noch etwas im Trüben zu fischen, wenn es darum geht, das Potenzial des neuen “Ground-Effektöt-Affektöt.”

Wolff: “It’s unattainable for Saison to say that.” “Ich erinnere mich an ein Gespräch mit einer sehr klugen Dame aus dem Aerodynamik-Team. Und sie sagte:” Wenn Sie mir vergangenes Jahr gesagt hätten, dass wir einen Unterboden and das Wir einen Unterboden and Das Winter, den wirbench, Ich erinnere häbent , gesagt, dass wir das niemals tun würden.'”

“Aber wir haben es getan, und jeder conflict stolz auf die Ergebnisse. Und es ist jedes Wochenende so dass wir neue Dinge ausprobieren”, erklärt Wolff, der zugibt, dass man sich aktuell bei Mercedes a nurufft mehr.

Wolff: Mercedes provides “reverse engineering”.

“Dies ist ein Datenbanksport. Wenn man sich aber nicht auf die Daten verlassen kann, weil sie aus der virtuallen Welt, aus dem dem Windkanal oder aus CFD-Simulationen nicht mit dem dem correlieren, was in Echtzeit aufimusicksport, ausprobieren”.


Mercedes: How’s Hamilton?

Andrew Shovlin drives Mercedes in Budapest: Where did Lewis Hamilton go away? Und wie konne man von Freitag auf Samstag so viel Schneller werden? Weitere Formel-1-Videos

“Indicators are associated to the genome. [am Samstag] getan und hatten einige constructive Ergebnisse damit”, erklärt Wolff.

Russell über Konzeptwechsel: Würde uns eher langmer machen

Mercedes-Pilot George Russell betonte nach dem dem dem Grand Prix erneurte, dass ein Konzeptwechsel – espeinden bei den Seitenkästen – kein Patentrezept wäre: “Ich denke, wir müssen einfach felden offfen bleiben. , einfach felden offfen bleiben.”

“Manchmal muss sich einfach an den Prozess halten und weiter anankommen. Und das ist schwierig wenn man nicht auf der Höhe ist und die Dinge nicht so laufen, wie man es sich vorstellt. .

“Vir haben [in Ungarn] einen guten Job gemacht und haben beide eine gute Pace gegenzt, während wir zu Beginn der Saison die Rennen mit einer Minute Rückstand auf den ersten Platz haben guess haben. In den letzten beiden Rennen lagen wir innerhalb von zehn Sekunden, daher denke ich, dass es definitiv die richtige Richtung geht”, Sagt Russell.

Mercedes mit Ungarn-Set-up aggressive gewesen

Ungarn War Überraschend bekamen, dass die beiden Mercedes-Piloten unter den kalten Temperaturbedingungen am Samstag und Sonntag die Reifen auf Anhieb in Das richtige Temperaturfenster bekamen, der Saison eine der größten Schwächen conflict zuvor.

Darauf angesprochen, erklärt Wolff: “Ich denke, wir waren vielleicht eine Zeit lang immer etwas zu konservative, die Felgen und Aggressivität des Set-ups angeht. Mehr kann ich dazu aber nicht sagen.”

Wolf: Wollen Rennen or Eigener Kraft gewinnen

Rennen hat Mercedes immerhin im Kampf um den zweiten Platz immerhin im Kampf um zweiten Platz in der Gangennen Results Results in the previous Constructeurswertung in opposition to Ferrari zurückgemeld. Die Scuderia liegt trotz vier Saisonsiegen nur noch 30 punkte vorn, Doch Red Bull scheint mit einem Vorsprung von 127 punkte Mercedes schon enteilt zu sein.


Ferrari hat in opposition to Reifen?

Charles Leclerc Budapest Sig Hat, Ferrari Reifen Hat. Aber conflict das wirklich der einzige Grund? Weitere Formel-1-Videos

“Mit dem zweiten Platz ist man der erste Verlierer”, WM-Situation angesprochen Mercedes-Teamchef or managed. “Für mich persönlich ist es nicht so wichtig, Zweiter oder Dritter in der Konstrukteursweltmeisterschaft zu werden”.

“Ich will Rennen fahren, um der Spitze zu stehen und das Auto so zu entwinkel, dass wir Rennen nach aus eigener Kraft gewinnen, die Ferraris und Red Bulls schlagen und uns auf das nächste Jahr vorbereiten künenerss an statü melumat.” “

Does the Spa have Ändert sich das Kräfteverhältnis?

“Ich würde jetzt auch nicht saygen, dass wir plötzlich voll dabei sind und Rennen gewinnen können, denn ich glaube nicht dass der Fall ist.” [im Rennen] die Früchte geerntet”.

“Ferrari and Red Bull went head-to-head, which is nice. It’s nice. der Sommerpause gespannt ist.

Rennwochenende in Spa greift die technische Direktive der FIA, a die potenzielle Nutzung von flexiblen Unterböden zu preventer und das das einzudämmen, Spitzenteams Red Bull and Ferrari have been the groups.

“Das wird hochinteressant, was wir in Spa sehen werden,” stated Wolff. “Mal sehen, ob der Unterschied in der Fahrzeughöhe dann für die Teams die so tief gefahren sind einen Unterschied macht. alle anderen sind, aber jedenfalls wird das attention-grabbing sein”.

Leave a Comment